Hallensportfest Frankfurt

Philip Hennemuth läuft neue Bestzeit über 200m

Beim Hallensportfest in der Frankfurter Leichtathletikhalle testete Philip Hennemuth vom SSC Bad Sooden-Allendorf seine Form für die demnächst anstehenden Landesmeisterschaften über die 60m und die 200m. Während es über die 60m Distanz noch nicht ganz so rund lief und die Finallaufzeit von 7,22 Sekunden am Ende Platz zwei hinter dem stark auftrumpfenden Pierre Bilo von der LG Rhein-Wied (7,08s) bedeuteten, konnte der 16-jährige Sprinter sich auf der langen Distanz von 200m über eine neue persönliche Hallenbestzeit von 22,92 Sekunden und den ersten Platz von insgesamt 21 Startern freuen.