Nordhessische Blockmehrkämpfe 2022

Allendorfer U14 Mehrkämpfer erfolgreich

Ergebnisse

 

Die Blockmehrkampfmannschaft des SSC Bad Sooden-Allendorf in der Altersklasse U14 Jungen belegte hinter dem Team aus Frankenberg einen guten 2. Platz. Der beste Punktesammler in dem 3erTeam war Joshua Stöber mit 1763 Punkten. Johnny Schley belegte in der AK M12 einen tollen zweiten Platz mit nur 13 Punkten Rückstand auf den Sieger Elias Vogt vom LAV Kassel. Die schnellste 60 Meter Hürdenzeit in der M12 lief Johnny Schley mit 12,77 Sekunden. Mit nur 2 Punkten Rückstand auf Johnny Schley folgte Dion Staudacher, ebenfalls vom SSC mit einem ausgeglichenen Mehrkampf.  Carl Ilkenhans belegte in der Altersklasse M13 einen guten 5. Platz.

Maria Kühlke überrascht auf Platz 5

Für die Mehrkämpferin Maria Kühlke war es ein super Ergebnis von 19 Starterinnen im Block Lauf in der Altersklasse W12 am Ende auf dem 5. Rang zu landen. Mit der besten 800m Zeit von 2:49,98 min und den 3,97m im Weitsprung schob sich die Athletin von Trainer Andreas Niedenbrück am Ende noch deutlich um einige Plätze nach vorn.

Saisonstart Obersuhl

Kreismeisterschaften auf der blauen Bahn

Ergebnisse

 

Der Start in die Leichtathletik Sommersaison erfolgte am letzten Aprilwochenende mit der Bahneröffnung und Kreismeisterschaft im nagelneuen "Günter Schlosser Stadion" in Obersuhl. Der SSC Bad Sooden-Allendorf war mit 28 Mädchen und Jungen gut vertreten und erfolgreich. 

Optimale Wettkampfvorbereitung im Süden

Leichtathleten vom SSC im Trainingslager 

29903636 A76C 4069 A4E1 EBDF2330419A
Die Leichtathleten vom Schulsportclub konnten nach 2 Jahren „Corona-Pause“ endlich wieder in ein Frühjahrstrainingslager in den warmen Süden aufbrechen. Erneut bereiten sich die besten SportlerInnen aus Bad Sooden-Allendorf in Nizza auf die kommende Freiluftsaison vor. Neben den drei  Hürdenspezialisten  Gianina Gartmann, Colin Ansorge und Laury Carilus (LAV Kassel) sind noch die beiden Springer Jacob Geiß und Jonas Neuenroth mit dabei und werden von Trainern Thomas Weise und Andreas Niedenbrück betreut.

Carolin Schlung mit dem Bundeskader zum Staffeltrainingslager in Kroatien

Für Sprinterin Carolin Schlung ging es mit dem Bundeskader und etlichen Staffelkameradinnen zum  elftägigen Trainingslager nach Makarska (Kroatien).