Nordhessische Hallenmeisterschaften

Springer mit Bestleistungen

Ergebnisse        Fotos
Die Nordhessischen Hallenmeisterschaften am Sonntag in der Bad Sooden-Allendorfer Leichtathletikhalle waren mit 190 Teilnehmern erneut ein Highlight für die Nordhessische Leichtathletikgemeinde. Besonders die Sprungleistungen der SSC Sportler konnten sich sehen lassen. Mit Lukas Langhanki´s  neuer eindrucksvolller Bestleistung im Weitsprung von 6,89m und den 1,96m von Jonas Fleischer im Hochsprung, traten besonders die Springer am Wochenende in den Vordergrund.

img 2400img 2566img 2642

Süddeutsche Hallenmeisterschaften

Ronja Böhrer setzt sich durch

Sindelfingen 29.Januar 2012

Ronja Böhrer (SSC) wurde ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und gewann mit einer beeindruckenden Vorstellung die Goldmedaille im 1500-Meter-Lauf der weiblichen U18 bei den Süddeutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen. In 4:46,85min steigerte Böhrer ihre erst vor Wochenfrist als Hessische Meisterin aufgestellte Bestzeit noch einmal um drei Sekunden und ließ die chancenlose Konkurrenz fast zehn Sekunden hinter sich. Das nächste Ziel sind jetzt  die Deutschen Crosslaufmeisterschaften, wo sie eine Platzierung unter den besten Acht in Deutschland anstrebt.

Hessenmeisterschaften A-Jugend + Schüler

Jonas Fleischer knackt die Norm


21./22.1.2012 Frankfurt Kalbach     Ergebnisse         Bilder

Mit einem Knaller im Kugelstoßen steigerte sich der 19-jährige Rhenanus-Schüler im Kugelstoßwettbewerb bei den hessischen A-Jugend Hallenmeisterschaften auf sehr gut 15,49m und übertraf damit die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Sindelfingen am 19.Februar von 15 Metern deutlich. Mit noch zwei Stößen über die Norm lag der 2,04m große Modellathlet am Ende auf dem Bronzeplatz."Gegen die Spezialisten hatte ich am Ende keine Chance, aber mein Traum von den Deutschen Meisterschaften ging in Erfüllung", meinte der strahlende Dritte. Einen zweiten Platz und nicht ganz so zufrieden belegte Jonas im Hochsprung mit übersprungenen 1,90m, wo er ganz nah dran war, seinen ersten Hessenmeistertitel zu gewinnen. Am Ende hatte aber doch der Mehrkämpfer Hendrik Nungeß mit übersprungenen 1,93m die Nase vorn.

Alessa Reuffurt und Tom Bange mit Silber belohnt

Für weitere Medaillen in der U20 sorgten Alessa Reuffurth über die 1500m Strecke in guten 5:07, 16 min und Stabhochspringer Tom Bange mit 4,20m. Lukas Langhanki kam mit 3,90m noch nicht ganz an die Bestleistung von 4,10m der letzten Freiluftsaison heran. Hatte aber am Samstag bei den Winterwurfmeisterschaften in der Hahnstraße mehr Erfolg. Mit ausgezeichneten 45,84m warf er nicht nur neue Bestleistung schon früh im Jahr, sondern konnte sich damit auch über den Bronzerang freuen.

Hessische Aktive und B-Jugend in Hanau

Ronja Böhrer ungefährdet zum Titel

Mit einem soliden Rennen und am Ende mit 50m Vorsprung gewann Ronja Böhrer erneut den Titel über 1500m in der B-Jugendklasse. " Die Zeit von 4:49,73min ist nicht ganz so gut gewesen, aber ohne Konkurrenz lässt es sich auch schwer schnell laufen", so der Kommentar von Trainer Georg Lehrer. Im Kugelstoßen erwischte der 2,04m große Athlet Jonas Fleischer mit der Männerkugel im dritten Versuch einen optimalen Stoß und wurde mit sehr guten 13,42m am Ende fünfter. Den gleichen Platz erreichte Sportinternatler Tom Bange mit neuer Bestleistung im Stabhochsprung von 4,40m. Damit haben beide Athleten auch gute Chancen auf eine Medaille bei den A-Jugendmeisterschaften am kommenden Wochenende in Frankfurt.

Weitere Ergebnisse:

Aktive
60m: VL Lukas Langhanki 7,53s; VL Ana Riman 8,52s
3000m: 9. Alessa Reuffurth 11:06,57min 

U18
400m:  9. Nora Eisenberg 64,20s

TLV Sportfest Erfurt

Leichtathleten testen ihr Form in Thüringen

img 1446Bilder    
Das Sportfest in der Erfurter Leichtathletikhalle am vergangenen Wochenende nutzen die Athleten des Schulsportclubs Bad Sooden-Allendorf für den ersten Leistungstest vor den anstehenden Landesmeisterschaften. Besonders der 2,04m große Jonas Fleischer stellte im ersten Wettkampf gleich seine Hochsprungbestleistung von 1,95m ein und war auch im Kugelstoßen mit 14,63m nicht zu schlagen. Lukas Langhanki machte im Weitsprung einen Satz auf 6,37m und will bei den Hessischen Meisterschaften in zwei Wochen sich endlich auf 6,50m steigern. Das Lauftalent Ronja Böhrer siegte in der B-Jugend über die 3000m in guten 10:54,76min.