Vorweihnachtskriterium Stadtallendorf

Jan Stöber läuft neuen Herrenwald-Hallenrekord über 800m in der M14

In diesem Jahr war nur eine kleine Vertretung des Schulsportclubs beim Sportfest in der Herrenwaldhalle von Stadtallendorf am Start. Trotzdem gab es hervorragende Leistungen, insbesondere gekrönt mit dem neuen Hallenrekord über die 800m Strecke von Jan Stöber, der mit 2:09,31min seine eigene Bestleistung um ausgezeichnete  7 Sekunden steigern konnte. 
Ergebnisse
Im 60m Sprint war Jan Stöber ebenfalls überragend und steigerte seine Bestzeit aus 2011 (7,70s) nun auf 7,42 Sekunden. Lukas Langhanki stieg mit guten 6,62m im Weitsprung in die Hallensaison ein und Jonas Fleischer überquerte nach längerer Trainingspause völlig überraschend die Höhe von 1,96m im Hochsprung.

 

Weihnachtsspringen München

BSA Stabhochspringer glänzen mit Hallenbestleistungen 

Malte Mohr und Raphael Holzdeppe
Ergebnisse    Fotos in Facebook 
Mit 3,92m im zweiten Versuch gelang der 16-jährigen Sportinternatlerin Franziska Heiß vom Schulsportclub Bad Sooden-Allendorf nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern im wohl letzten Wettkampf in 2012 noch eine Steigerung der Deutschen U18-Jugendbestleistung. Damit gewann sie auch souverän ihren Wettkampf.

Hier noch die Ergebnisse vom Weihnachtsspringen am Samstag in München:

MJA - 3. Platz Tom Bange 4,52m

MJB – 1. Platz  Jascha Riedinger 4,12m

WJB -  1. Platz Franziska Heiß - 3,92m, 3. Jacqueline Jeschka 3,22m

W15  -  1. Juliane Schulze 3,32m; 3. Celina Hübental 3,12m; 6. Tane Liese 2,82m

 

Nikolaus - Sportfest

gemeinsames AufwärmenDehnen gehört auch dazu
Kinder der Talentfördergruppen am Schulsportzentrum messen sich

Mit viel Eifer und Spaß ging es am Mittwoch Nachmittag in der Leichtathletikhalle vom Schulsportzentrum Bad Sooden-Allendorf beim alljährlichen "Nikolaus - Sportfest" zu. Fast 100 Kinder von der zweiten bis zur sechsten Klasse ermittelten ihren Sieger in den Disziplinen 50 Meter Sprint, Weitsprung und Raketenweitwurf. Der Dreikampfsieger benötigte möglichst vordere Platzierungen, um als Gewinner aus diesem Dreikampf hervorzugehen. Die zuschauenden Eltern konnten sich inzwischen bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen die Zeit "versüßen".