Nordhessische U16/U14 Meisterschaften

SSC Leichtathletik Nachwuchs mit 10 Medaillen stark vertreten

Ergebnisse         Fotos

Am 18. Mai fanden bei bestem Leichtathletikwetter erneut die Regionalmeisterschaften der Altersklassen U16 und U14 im Allendorfer Eilsestadion statt. Der Nachwuchs  des Schulsportclubs konnte sich mit seinen Nachwuchstalenten hervorragend präsentieren. Allen voran waren die Sprintleistungen der beiden 15-jährigen Sprinterinnen Carolin Schlung und Amelie Wachsmuth zu nennen. Carolin Schlung siegte über die 100m erneut ganz knapp vor Vivian Groppe (MT Melsungen) und beide liefen im Vorlauf mit 12,29s und 12,25 sec tolle Zeiten, die auch auf Nationaler Ebene ganz weit vorn liegen. Die talentierte Hürdenläuferin Amelie Wachsmuth steigerte sich über die 80m Hürdenstrecke auf sehr gute 12,38 Sekunden und geann dies Strecke mit deutlichem Vorsprung. Leider scheiterte sie noch an der Norm für die Deutschen U16 Meisterschaften in Bremen, die bei 12,20 Sekunden liegt. Dafür knackte die noch 14-jährige Rhenanus-Schülerin in einem packenden 300m Rennen über diese Strecke die Deutsche Norm und kam knapp hinter Vivian Groppe mit 41,92s ins Ziel. 

 

Für weitere Medailien sorgten in der M15 Klasse Lennart Schulz mit Bronze über die 300m in guten 43,95s, Paul Hilbert gewann Silber über die 800m in 2:33,68min, Silber gewann auch Louis Levin Brill im Weitsprung der M12 mit  guten 4,10m, Patrick Marciniak lief im 75m Endlauf eine neue Bestzeit mit 10,48 Sekunden und beiden Jungen Staffeln holten Gold und Silber.