Pfingstsportfest Baunatal 2018

Sprinter Philip Hennemuth weit vorn

Für den jungen Sprinter aus BSA, Philip Hennemuth war es eher ein Trainingslauf bei dem diesjährigen Pfingstsportfest im Baunataler Parkstadion. Die Konkurrenz hatte deutlich das Nachsehen, als Philip seine Stärke auf den letzten 30 Metern ausspielte und mit 11,06 Sekunden deutlich vor Hendrik Schade vom LAV Kassel, der 11,58s lief. Trainingspartner Hendrik Barth kam in 11,98 Sekunden auf Rang 4. Im Speerwerfen konnte sich in der U20 Amin Labdi mit 53,15m durchsetzen. In der weiblichen U18 belegte Sara Dumi mit 31,30m den Bronzerang.