Kreismeisterschaften Eschwege

Schulsportclub Leichtathleten mit gutem Saisonstart

Ergebnisse         Bilder

 

 22 Kreismeistertitel für BSA Leichtahletiknachwuchs

Mit 22 Kreismeistertiteln war der Schulsportclub der erfolgreichste Verein bei den diesjährigen Kreismeisterschaften auf der Torwiese in Eschwege. Die vielen Starter des SSC konnten besonders in den Altersklassen U14 und U16 glänzen. Herausragende Leistungen im Jugendbereich U20 bzw. U18 waren die 11,93 Sekunden über die 100m von Sportinternatler Mattis Wulf (U20) und die gleiche Zeit von Jordan Redman (U18). Im Weitsprung der U18 haderte Philip Hennemuth etwas mit dem Anlauf und kam nur auf die Weite von 5,77m. Ebenfalls in der U18 startete Amin Labdi im Kugelstoßen und konnte sich mit der 5 Kilo Kugel auf die neue Bestleistung von 11,16m steigern.

Michael Neuenroth mit zwei Titeln in der U14 vorn

Seine Vielseitigkeit bewies der 13 -jährige Sportklassenschüler Michael Neuenroth vom SSC  im Kugelstoßen, wo er mit 9,12m zum ersten Male die 9 Meter übertraf und im Hochsprung, wo er sich auf gute 1,45m steigerte.

Nordhessische Wurfmeisterschaften 2017

Werfer trotz Kälte mit guten Leistungen in Borken

Ergebnisse    Fotos

 4x Gold für Stöber Brüder bei Wurfmeisterschaften

Bei den Nordhessischen Wurfmeisterschaften in Borken waren die Gebrüder Henrik, Jan und Niklas Stöber die überragenden Werfer vom Schulsportclub bei doch recht frostigen Bedinungen.

Für Henrik Stöber war es erneut ein guter Auftakt, nach dem in den letzten Wochen eher das Studium in Braunschweig im Vordergrund stand. Die Siege des 24-jährigen Maschinenbaustudenten im Kugelstoßen mit 13,33m und im Diskuswerfen mit guten 40,25m lassen in der kommenden Saison auf noch größere Weiten hoffen. Seine Brüder Niklas und Jan Stöber starteten noch in der U20 Altersklasse und gewannen mit guten 46,76m das Speerwerfen und Jan mit 12,47m das Kugelstoßen. Mehrkämpfer Mattis Wulf steigerte im Diskuswerfen seine Bestleistung auf 33,03m und lag mit 8 Metern Vorsprung vor Lucas Gundlach aus Treysa. Jeweils Zweite Plätze gab es für die U18 Athleten Pascal Maillet im Speerwurf, der sich an einem sehr starkem Wurf von Jonathan Pflüger (LAV Kassel) von 57,02m gleich im ersten Versuch wahrlich die Zähne ausbiss, aber mit 54,66m doch Saisonbestleistung warf und für den Newcomer vom SSC Bad Sooden-Allendorf  im Diskuswurf Amin Labdi, der aus dem Stand 31,09m erzielte. In der Altersklasse U16 steigerte Max Speck seine Kugelstoßbestleistung aus der Halle um einen Meter auf gute 10,18m und belegte damit den 4. Platz. Einizige weibliche Starterin vom SSC war Chiara Seminerio, die im Speerwerfen mit neuer Bestleistung von 26,02m den dritten Platz belegte.

Insgesamt holten die SSC Athleten 11 Medaillen bei den diesjährigen Nordhessischen Wurfmeisterschaften.