Bahneröffung in Wetzlar

Philip Hennemuth und Amin Labdi mit grandiosem Start

Für Sprinter Philip Hennemuth ging die Saison bei der Bahneröffnung in Wetzlar gleich richtig los. Mit ausgezeichneten 11,08 Sekunden im ungefährdeten Vorlauf gestartet, konnte sich der 16-jährige Sprinter aus Dudenrode im Endlauf auf tolle 10,93s steigern. Nach einem guten Start hatte er am Ende nur Samuel Breithaupt (Alten-Buseck) vor sich. Leider war die Rückenwindunterstützung von 2,6 Metern pro Sekunde zuviel, sodass die Leistung leider nicht Bestenlistenreif ist. Hendrik Bart steigerte seine Bestleistung ebenfalls über die 100 Meter auf gute 11,69s. Der Speerwerfer Amin Labdi hatte gleich im ersten Versuch seine alte Bestleistung von 51,62m deutlich übertroffen und im vierten Durchgang mit 56,32m förmlich pulverisiert.

 

Nordhessische Wurf 2018

Amine Labdi knackt die 50m Marke

Ergebnisse

werfer18

Die Werfergruppe vom Schulsportclub konnte sich bei sommerlichen Temperaturen mit einigen neuen Bestleistungen bei den in Borken stattfinden Wurfmeisterschaften erneut gut in Szene setzen. Besonders der 17-jährige Speerwerfer Amine Labdi hatte sich für diesen Wettkampf viel vorgenommen. Nach den ersten drei Versuchen mit Anlaufproblemen, die noch bei 47 Meter runter kamen, gelang der Anlauf im Endkampf deutlich besser. Nach 50,43m folgte der Siegeswurf im 5. Durchgang und der 800g schwere Speer landete bei der neuen Bestleistung von 51,62m. Sein Konkurrent Luca Kunkel erreichte 46,89m und wurde Zweiter.