Süddeutsche U18 Meisterschaften in Wetzlar

Bronze und tolle Steigerung über 200m

Sprinttalent Philip Hennemuth konnte erst am zweiten Tag der Süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar seine Medaille erringen. In einem starken 200m Lauf, wo Philip Hennemuth seine Bestzeit von 22,57s auf starke 22,22 Sekunden steigern konnte, gelang ihm der Sprung auf´s Treppchen. Am Samstag bliebe der noch 15-jährige Sprinter in Vor-, Zwischen- und Endlauf knapp über der 11 Sekundenmarke und belegte im Endlauf mit 11,11 Sekunden Rang vier. "Philip wird erst im Dezember 16 Jahre alt und zählt hier schon zu den jüngsten in seiner Altersklasse U18", meinte der Vater Reiner Hennemuth nach dem Wettkampf. Das nächste Ziel liegt in 4 Wochen bei den Deutschen U18 Meisterschaften in Ulm, dort will Philip wenn möglich auch in den Endlauf kommen, was sicher keine leichte Aufgabe sein wird.