Nordhessische Meisterschaften in Baunatal

Philip Hennemuth läuft DM U18 Norm über 200m

Nach dem Titel über die 100m in 11,48 Sekunden hatte der Nachwuchssprinter vom SSC die Aufgabe seines Trainers dann doch ernst genommen, nämlich die Zeit über die 200m an diesem Sonntag zu seinem Hauptaugenmerk werden zulassen. Vorher hieß es aber für Philip auch noch das Staffelholz als Schlußläufer der  4x 100m Staffel vom Schulsportclubteam ins Ziel zu bringen. In der Besetzung Marvin Greiling, Jordan Redmann, Soliman Wiechern und Philip Hennemuth lief das Quartet der Allendörfer in 46,10s ungefährdet vor der U20 Staffel der Startgemeinschaft Eder ins Ziel. Genau 50 Minuten später war dann der 200m Lauf an der Reihe. Mit einem guten Start und einem tollen Lauf in der Kurve kam Philip Hennemuth schon als erster auf die Zielgerade. Ein leichter Rückenwind ließ den Sprint Hessenmeister seine Bestzeit aus der Halle von 23,01 Sekunden auf ausgezeichnete 22,58 Sekunden schrauben und seinem Gegner Anton Umbach (Treysa) der 24,12s benötigte, keine Chance.

Im Stabhochsprung der Frauen konnte sich Katrin Pfitzner auf gute 3,30m steigern, nachdem die Sportstudentin noch bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Kassel mit etwas enttäuschenden 3,10m in die Saison eingestiegen war.

FullSizeRender 89Mittelstrecklerin Maya Grieß lief in einem taktischen Rennen lange hinter Elena Pflüger vom LAV Kassel an zweiter Stelle, bis sie auf den letzten 100 Metern ihren Endspurt anzog und in guten 2:27,58 min das 800m Rennen in der weiblichen U18 für sich entschied.

Weitere Ergebnisse:

100m Sprint: 8. Jordan Redmann 12,14s

 

Nordhessische U16 und U14 Meisterschaften in Hofgeismar

Fotos      Ergebnisse

6 Nordhessenmeistertitel für den SSC Nachwuchs

Mit zu den erfolgreichsten Vereinen zählte am letzten Samstag der Nachwuchs des Schulsportclubs Bad Sooden-Allendorf bei den Nordhessischen U16/U14 Einzelmeisterschaften im frisch renovierten Angerstadion von Hofgeismar. Amelie Wachsmuth in der W13 Altersklasse konnte gleich 3 Meistertitel mit in die Badestadt nehmen. Über die 60 Meter Hürden, 800m Lauf und in der 4x 75m Staffel lag die vielseitige Sportklassenschülerin der Rhenanus-Schule jeweils vorn. Ihre Trainingskollegin Carolin Schlung lief erneut über die 75m Sprintstrecke unter 10 Sekunden und musste leider nach Oberschenkelproblemen dann auf ihre Paradedisziplin Weitsprung verzichten, wo sie durchaus auch Titelchancen gehabt hätte.

Dominik Hardt mit zwei Meistertiteln und zwei Vizemeisterschaften erfolgreichster Junge

Das groß gewachsene Sprint- und Sprungtalent vom SSC konnte mit 4,89m im Weitsprung eine neue persönliche Bestleistung aufstellen und musste mit 2 Zentimetern den Sieg an Nils Christmann aus Gensungen abgeben. Über die 60m Hürdendistanz konnte er die Bestleistung von den Blockmeisterschaften nach einem Fehler an der ersten Hürde nicht erreichen, lief aber mit 11,60s noch eine gute Zeit.

Überragende 4x75m Staffeln in der U14

Die beiden Staffeln des SSC konnten nach guten Wechseln mit den beiden Sprinttalenten Carolin Schlung und Dominik Hardt jeweils als Schlussläufern ungefährdet die Nordhessenmeisterschaften erringen. 

Colin Ansorge zweimal Vizemeister

Nach der Vizemeisterschaft im Hochsprung mit mäßigen 1,40m blieb für Colin Ansorge doch noch die gute Zeit von 13,43s über die 80m Hürden und der zweite Platz als erfolgreiche Leistung in Hofgeismar stehen. Am Ende der Veranstaltung lief der 14-jährige Witzenhäuser noch bei den ein Jahr älteren die Strecke über 300m mit und belegte in 42,66s den 3. Platz.

Weitere Ergebnisse:

W12 60m : VL Josefine Geiß 11,54s; 60mHü: 9. Josefine Geiß 12,69s

W13 Hoch: 8. Cora-Lee Paschke 1,28m

w14 Weit: 7. Franka Schnaubelt 4,25m

M13 75m: VL Bastian Hennemuth 11,34s